+++ aktuelles +++

Previous
Next

Hymenopus coronatus

Orchideenmantis

Heiß begehrt

19,90 

inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl.Lieferung
1-3 Werktage | Nur innerhalb Deutschlands gültig. International: 1-8 Werktage.

Menge Rabatt
5 - 9 5%
10 - 29 10%
30 + 20%
Mit Mengenrabatt bis zu 20% sparen!
Auswahl zurücksetzen

Hymenopus coronatus (Orchideenmantis)

Der natürliche Lebensraum von Hymenopus coronatus (Orchideenmantide) sind die Regenwälder Südostasiens, sowie Nordindiens und Südchinas. Dort ist sie zumeist auf oder in der Nähe von Orchideen zu finden, deren Blütenform und -farbe sie in perfekter Art und Weise nachahmt.

Dabei variiert die Färbung von Hymenopus coronatus insbesondere in den juvenilen Stadien zwischen weiß und rot, je nachdem welche Farbe die bewohnte Orchidee aufweist.

Haltungsinformationen und Futterempfehlung siehe unten.
Ausführliche Artbeschreibung im Mantiden-Lexikon.

Kategorien
Schlagwörter
, ,
Artikel Nr.
984
Wissenschaftlicher Name: Hymenopus coronatus
Deutscher Name: Orchideenmantis / Kronenfangschrecke
Verbreitung: Malaysia, Indonesien, Sumatra, Indien, China
Habitat: Regenwald
Größe: Weibchen ca. 9 cm
Männchen ca. 4 cm
Lebenserwartung: Weibchen bis zu 1,5 Jahre
Männchen bis zu 1 Jahr
Farbvarianten: weiß/rosa/gelb/hellgrün
Aggressivität: mittel*
Schwierigkeitsgrad: schwer (emfpindliche Art)

*bis zu L3/L4 Gruppenhaltung möglich (bzw. Männchen bis in das Adultstadium in Gruppe).
Kannibalismus trotzdem nie auszuschließen!

Terrarium (LxBxH):

  • Einzelhaltung: ab 20 x 20 x 30 cm
  • kleinere Stadien können in kleineren Behausungen großgezogen werden (zur Häutung immer doppelte Körperlänge Platz nach unten)

Doppel-Belüftung (Lüftungsfläche oben + unten) empfohlen, um Stickluft vorzubeugen.

Temperatur:
Tags 25 – 30 °C, Nachts Zimmertemperatur (unter 18°C kein Problem)

Relative Luftfeuchte:
ca. 50 – 60 %

Einrichtung:

  • Bodengrund: Erde, Sand, Küchenpapier, Kokoshumus, Kies o.ä. (Tiere halten sich selten auf dem Boden auf)
  • Äste (auch horizontal/gebogen) und breitblättrige feste Pflanzen
  • Nach Möglichkeit lebende Pflanzen mit großen und langen Blättern (z.B. Orchideen, Bromelien, Bogenhanf) zur Oothekenablage.
  • Reinigung mit Essigreiniger oder biologisch abbaubarem Glasreiniger (mit klarem Wasser abspülen).
L1 Kleine Fruchtfliegen (Drosophila melanogaster)
L2/L3 Große Fruchtfliegen (Drosophila hydei)
L4/L5 Goldfliegen
L6 bis adult Schmeißfliegen

Diese Art verträgt auch krabbelnde Futtertiere wie z.B. Schaben entsprechender Größe.

Im Shop passende Futtertiere kaufen…

Teilen: TWEETPIN