+++ 3 euro rabatt für einen mantis-würfel mit "christmas-special" +++

Previous
Next

Blepharopsis mendica

Kleine Teufelsblume

Exotisches Muster

29,80 

inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl.Versandkosten
1-3 Werktage | Nur gültig innerhalb Deutschlands. International: 1-8 Werktage.

Haltungsinformationen und Futterempfehlung siehe unten.
Ausführliche Artbeschreibung im Mantiden-Lexikon.

Kategorien
Schlagwörter
, ,
Artikel Nr.
975
Wissenschaftlicher Name:Blepharopsis mendica
Deutscher Name:Kleine Teufelsblume
Verbreitung:Nordafrika, Südwestasien, Türkei, Kanarische Inseln
Habitat:Trockene Wälder, Felsen und Halbwüste
Größe:Weibchen ca. 6 cm
Männchen ca. 5,5 cm
Lebenserwartung:Weibchen bis zu 1,5 Jahre
Männchen bis zu 1 Jahr
Farbvarianten:Basis weiß mit braun-, grün- o. türkis-Zeichnung
Aggressivität:mittel*
Schwierigkeitsgrad:mittel (wärmebedürftig)

*bis zu L4/L5 Gruppenhaltung möglich (bzw. Männchen bis in das Adultstadium in Gruppe)

Terrarium (LxBxH):

  • Einzelhaltung: ab 20 x 20 x 20 cm
  • Gruppenhaltung: ab 30 x 30 x 40 cm für 3 – 4 Adulttiere
  • kleinere Stadien können in kleineren Behausungen großgezogen werden (zur Häutung immer doppelte Körperlänge Platz nach unten)

Temperatur:
Tags 28 – 35 °C, Nachts Zimmertemperatur (unter 18°C kein Problem)

Relative Luftfeuchte:
ca. 30 – 40 %, Gelegentlich 60 % bei guter Durchlüftung. Wenig bis gar nicht sprühen!

Einrichtung:

  • Bodengrund: Erde, Sand, Küchenpapier, Kies o.ä. (Tiere halten sich selten auf dem Boden auf)
  • Äste (auch horizontal/gebogen) mit ca. 0,5 – 1,0 cm Durchmesser. Wegen fehlenden Haftorganen an den Tarsen der Gattung können sich die Tiere nicht an glatten Flächen festhalten. Klettermöglichkeiten bis an die Decke schaffen!
  • Gaze im Deckel von Vorteil. Keine Metallgaze verwenden, da dadurch die Krallen an den Tarsen abbrechen können.
  • Nach Belieben lebende oder Kunst-Pflanzen (Achtung vor Pestiziden oder anderen giftigen Stoffen!).
  • Reinigung mit Essigreiniger oder biologisch abbaubarem Glasreiniger (mit klarem Wasser abspülen).

 

L1Kleine Fruchtfliegen (Drosophila melanogaster)
L2/L3Große Fruchtfliegen (Drosophila hydei)
L4/L5Goldfliegen
L6 bis adultGold- und Schmeißfliegen

Diese Art verträgt auch krabbelnde Futtertiere wie z.B. Schaben entsprechender Größe.

Im Shop passende Futtertiere kaufen…

Teilen: TWEETPIN